31.01.2018

 

Bure-Meckeler – Narrenzeit

Umzugstermine

Wir möchten alle unsere Bürger und Bürgerinnen aus Fleischwangen und Umgebung recht herzlich zu unserem Bürgerball einladen. Der Ball findet am Samstag, 03.02.2018 um 20 Uhr in der Gemeindehalle statt.

Einlass ab 19.30 Uhr. Freuen sie sich wie immer auf ein abwechslungsreiches Programm. Das Tänzchen auf dem Parkett wird natürlich auch nicht zu kurz kommen. Für´s leibliche Wohl wird wie immer gesorgt. Auf Ihr Kommen freuen sich die Bure-Meckeler.

 

Umzüge

Letzen Samstag waren wir mit wieder vielen Buren in Oberzell vertreten, bei tollem Wetter. Auch die gute Stimmung, sowohl bei Publikum als auch bei uns war ansteckend. Am Sonntag waren wir dann in Neukirch. Trotz Startnummer 93 und langem Umzugsweg haben wir unseren Schabernack getrieben und Stimmung verbreitet.

Kommendes Wochenende findet ein Umzug statt:

 

Am Sonntag 04.02 Reute, Abfahrt: 11:30, Beginn: 13:30, Rückfahrt: 17 Uhr.

 

An unsere Mitglieder

Leider fehlen uns immer noch viele helfende Hände während der Fasnetswoche.

Die Arbeitslisten stehen online. Diejenigen denen die Arbeitseinsätze noch fehlen, bitten wir sich bei Martina zu melden. (Tel.: 07504/92182)

 

Für die kommende Fasnetssaison wird es hierzu Änderungen geben, die wir auch an der Generalversammlung noch einmal erläutern.

Wir werden den Strafbeitrag für nicht geleistete Arbeitseinsätze auf 15 Euro anheben. Dies entspricht auch dem aktuellen Strafbeitrag für unentschuldigtes Fehlen bei einem Arbeitseinsatz.

Es wird auch über eine weitere Maßnahme bezüglich der Arbeitseinsätze gesprochen und abgestimmt.

Also wer gerne dabei ist, Generalversammlung ist am 02.03. 20 Uhr im Sportheim.

 

Schade, dass nur unter Druck und Strafen Vereinsarbeit zu bewältigen ist.

 

 

 

 

 

25.01.18

 

Bure-Meckeler – Narrenzeit

Umzugstermine

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder bei starkem Schneefall in Schelklingen, beim Dämmerungsumzug, vertreten. Gefreut haben wir uns auch über die neu erwachten Bure, die am Wochenende am Umzug teilgenommen haben.

Kommendes Wochenende finden diese Umzüge statt:

 

Am Samstag 27.01.18 Oberzell, Abfahrt: 12:30, Beginn: 14 Uhr, Rückfahrt: 17 Uhr.

Am Sonntag 28.01.18 Neukirch, Abfahrt: 11:30, Beginn: 13:30, Rückfahrt: 17 Uhr.

 

Arbeitslisten

Die aktuellen Arbeitslisten findet ihr auf unserer Homepage. Wer noch keinen Arbeitseinsatz hat, meldet sich bitte bei Oberbure Martina. Schaut bitte, wo noch Hilfe gebraucht wird.

(Tel.: 07504/92182)

 

 

 

 

 

16.01.2018

 

Bure-Meckeler – Narrenzeit

Ein erstes anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Drei Umzüge waren zu überstehen, wobei der ein oder andere Bure verloren ging.

Auch in dieser Woche haben wir einen Umzug:

Am Samstag 20.01.18 Schelklingen, Abfahrt 13:00 Uhr, Beginn 16:00 Uhr, Rückfahrt 23:00 Uhr.

 

Einladung zum Bürgerball

Narrenzeit s’isch soweit – am Samstag, den 03.02.2018, ist unser Bürgerball. Hierzu laden wir Sie liebe Fleischwanger Närinnen und Narren recht herzlich vorab schon einmal ein. Ein buntes Programm, Musik und Tanz wird Sie durch den Abend führen. Auch an das Leibliche Wohl wird gedacht. Beginn ist 20:00 Uhr. Einlass 19:30 Uhr.

 

Talentshow Kinderball

Liebe Kinder, auch in diesem Jahr findet der Kinderball statt. Daher rufen wir euch wieder auf, diesen mit euren tollen Beträgen mitzugestalten. Von Tanz, Turnen, Gedicht, Gesang über Theater oder Ähnliches habt ihr die freie Wahl. Also wenn ihr Lust habt, meldet euch einfach bei Martina – wir freuen uns heute schon auf Eure Darbietungen. (Tel.: 92182)

 

 

 

 

Bure-Meckeler – Nachlese Generalversammlung

Oberbure Martina Müller eröffnete am vergangenen Freitag um 20.00 Uhr die Generalversammlung und begrüßte unseren Bürgermeister Herrn Timo Egger mit Gemeinderäten, die Vertreter der örtlichen Vereine, alle aktiven und passiven Mitglieder und bedankte sich beim Sportverein für die Bewirtung. Zur Totenehrung erhob sich die Versammlung zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Vereines. Sie bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern für ihren Einsatz in der vergangenen Fasnet, sei es beim Springen auf unseren Umzügen oder bei den Arbeitseinsätzen während unserer Dorffasnet. Durch die Einführung des Familienpasses sind dieses Jahr erfreulicher Weise wieder mehr Familien mit ihren Kindern, unserem Narrensamen mitgesprungen. Eine weitere Neuerung war, dass wir den Funken dieses Jahr bereits am Samstagabend anzündeten, wodurch wir endlich wieder viele Zuschauer und auch Familien mit ihren Kindern dabei hatten. Somit werden wir dies auch so beibehalten und den Funken immer samstags anzünden. Als nächstes gab die Schriftführerin einen kurzen Ein- und Rückblick in die vergangene Saison. Es konnten fünf Mitglieder getauft werden und wir sind insgesamt auf 10 Umzügen in der näheren und weiteren Umgebung gesprungen. Auch unsere Dorffasnet ließ sie kurz Revue passieren, welche anschließend mit einer Bilder-Show noch beeindruckend bestaunt wurde. Einen Überblick über die Finanzen des Vereines gab Kassiererin Carina Hartl. Unser Kassenprüfer Karl Pferdt bestätigte ihr anschließend eine einwandfreie Kassenführung. Zur Entlastung der Vorstandschaft bedankte sich Herr Bürgermeister Egger bei der Vereinsführung im Namen der Gemeinde für all unser Engagement und Tun vor, während und nach der Fasnet und bat die Versammlung um die Entlastung, welche auch einstimmig gegeben wurde. Nach einer kurzen Pause erfolgten die Wahlen. Zur Wahl standen das Amt der Schriftführerin Conny Keller (3 Jahre) sowie das der Beisitzer Fabian Polak und Julian Knoll (jeweils 2 Jahre), welche sich alle nicht mehr zur Wahl stellten. Neu gewählt wurden als Schriftführerin Sandra Brunner und als Beisitzer Thomas Schmid und Marco Müller. Herzlichen Glückwunsch an die neu Gewählten. Zuletzt bedankte sich Martina noch bei den ausscheidenden Ausschussmitgliedern und lobte deren Einsatz und Engagement während ihrer Amtszeit. Im Anschluss danach erfolgte noch ein Austausch und Diskussion über verschiedene Anregungen aus der Versammlung. Oberbure Martina schloss die Versammlung schließlich mit einem nochmaligen Dankeswort an alle und wünschte allen einen guten Nachhauseweg.

Fundsachen Fasnetssamstag

Am Fasnetssamstag wurde ein Schlüsselbund gefunden (mit einem Transponder) – falls diesen jemand vermisst, der kann sich bei Martina Müller melden (Tel. 92182)

Nach der Fasnet ist vor der Fasnet

Liebe Fleischwanger, alljährlich versuchen wir ein „Narrenblättle“ auf dem Bürgerball zu präsentieren. Dies kann natürlich nur funktionieren, wenn ihr uns auch über entsprechende Vorfälle informiert. Deshalb bitten wir Sie/Euch darum, dass wenn etwas „Geeignetes“ passiert, dies am Besten umgehend bei Martina zu melden, so dass es nicht in Vergessenheit gerät. Vielen Dank für Eure/Ihre Unterstützung

 

 

 

 

 

 

 

Schee war se, die Narrazeit

Vorbei isch se , die Narrazeit und schee war sie au wieder, die Narrazeit. Mitte Januar lud unser Bittl und sein Team wieder zur Fleischwanger Dorffasnet. Eine Woche später starteten wir auch schon unsere Fasnetssaison mit unserem Bürgerball. Mit Programm, Musik und Tanz sowie guter Stimmung feierten wir den Auftakt zur hiesigen Dorffasnet. Bei tollem Wetter zogen wir am Gumpiga Donnerstag gemeinsam von der Bäckerei Zembrod mit Bittl, Musik, Hexa und Bure zur Schule und zum Kindergarten, um die Schüler und Kindergartenkinder zu zu befreien. Nachdem sich die Schul- als auch Kindergartenleiterin mit ihrem jeweiligen Kollegium geschlagen gaben, die Kinder befreit waren und dies noch im Schulhof gefeiert wurde, zogen wir anschließend mit „geballter Ladung“ zum Rathaus, um unseren Bürgermeister Timo Egger abzusetzen. In gekonnt bewährter Art und Weise brachte Bernd dr Bittl auch unseren Bürgermeister dazu, seinen Platz den Narren zu überlassen. Am Nachmittag stellten wir dann am Dorfplatz noch unseren Narrenbaum, anschließend närrisches Treiben und Feiern im Dorf. Am Rußiga Freitag fand nachmittags wie immer unser Kinderball statt, wo unsere Kleinen und Kleinsten im Vordergrund standen und dieses Jahr bei unserer Talentshow fünf Einlagen zum Besten gaben – ihr ward einfach spitzenmäßig. Am Fasnetssamstag dann unser Höhepunkt der Dorfasnet – um 13.30 Uhr begann unser Umzug durchs Dorf. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein durften wir wieder einen einzigartigen Umzug mit rund 40 Gruppen erleben. Anschließend war wie immer närrisches und buntes Treiben im Ort in den bekannten und neuen Lokalitäten bis spät in die Nacht angesagt. Zum Abschluss unserer Dorffasnet fand dann am Fasnetsdienstag wieder unser Sauessen statt. Bei Kraut und Kesselfleisch sowie unserer „Sau“ genossen wir nochmals die letzten Stunden bei guter Stimmung mit Roland und Herbert Metzler und ließen die Fasnet abends langsam ausklingen.

Bei so vielen gelungenen Veranstaltungen bleibt es nicht aus, sich bei dem ein oder anderen zu bedanken: Bei unseren Hexen, die alljährlich am Gumpiga mit dabei sind beim Schüler befreien; bei unserer Fasnetsmusik, ohne die die Fasnet nichts wäre; bei unserem Bittl und seinem Gefolge; bei unseren Kindern, die am Kinderball eine Einlage gemacht haben; bei allen Gruppen, vor allem unseren dorfeigenen, originellen Gruppen, die unseren Umzug so einzigartig machen. Weiter bedanken wir uns bei unserem diesjährigen Narrenbaumspender Familie Zembrod Frimmenweiler; Jagdpächter Georg Schütz für das Essen und die Sau sowie bei Josef Michel fürs Grillen und Markus Fürst wieder fürs Holz. Nicht vergessen möchten wir dieses Jahr unsere Näherinnen Maria Schanta und Constanze Reck, die für die schönen neuen Fasnetsbändel im Ort zuständig waren und all denen, die uns dafür Stoffreste zur Verfügung stellten (gerne nehmen wir auch unterm Jahr Stoffreste an).

Ein ganz besonderer Dank gilt dieses Jahr Egon Rimmele und seiner Familie für das Bereitstellen seines Schopfs, unserem neuen Bureschopf - es war schön bei Euch zu feiern und wir kommen nächstes Jahr gerne wieder, wenn wir dürfen J

Und nicht zuletzt danken wir der Fa. Wohlwender und Bäckerei Zembrod für ihre großzügige Unterstützung.

Auch die Bure-Meckeler waren in dieser Fasnet wieder unterwegs. Mit 10 Umzügen waren wir in der Nachbarschaft sowie in der weiteren Umgebung vertreten, um die Straßen unsicher zu machen und Schabernack zu treiben. Danke an Euch alle, dass ihr so fleißig mitgesprungen seid, aber auch ein Danke schön für Euer Mitarbeiten und Mitwirken während unserer Fasnet.

Zum Abschluss unserer Fasnet bauten wir am vergangenen Wochenende bei guter und trockener Witterung unseren Funken. Ein Dankeschön an alle, die ihren Fuhrpark zur Verfügung gestellt haben, für die Bereitstellung des Ackers und natürlich den Funkenbauern. Dieses Jahr zündeten wir den Funken bereits am Samstagabend, wodurch wir viele Zuschauer und auch wieder Familien mit Kindern zu Gast hatten, was und sehr freute. Diese Neuerung werden wir auch so beibehalten.

DANKE – an alle Mitglieder und an alle Fleischwanger Narren, die mit uns gefeiert, getanzt, gelacht und gearbeitet haben. Es hat rießig Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr, wenn es wieder heißt: BURE-MECKELER; NARRAZEIT – S’ISCH SOWEIT, HEY-DU.

Ein letztes Danke auch an all jene, die nicht so närrisch veranlagt sind und Lärmbelästigungen etc. mit Verständnis ertragen haben.

Narrenverein Bure-Meckeler e.V.

Generalversammlung Bure-Meckeler

Unsere diesjährige Generalversammlung findet bereits am kommenden Freitag, 10.03.2017 um 20.00 Uhr im Sportheim in Fleischwangen statt.

Tagesordnung: 1. Begrüßung; 2. Totenehrung; 3. Bericht der Schriftführerin; 4. Bericht der Kassiererin; 5. Entlastung der Vorstandschaft; 6. Neuwahlen; 7. Wünsche und Anträge.

Hierzu laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder sowie alle Interessierten ganz herzlich ein.

Narrenverein Bure-Meckeler e.V.

 

 

 

Bure-Meckeler – Einladung zum Funkenfeuer

Schon wieder sind die närrischen Tage vorbei und traditionell beenden wir diese auch mit unserem Funkenfeuer. Deshalb laden wir Sie hierzu alle ganz herzlich am Samstag, 04.03.1972 um 19.00 Uhr ein. Für eine kleine Bewirtung mit Handvesper ist gesorgt.

Auf diesem Wege bedanken wir uns heute schon bei allen, die uns während der Fasnet unterstützt und auch mit uns gefeiert haben. Es waren wieder tolle Tage bei tollem Wetter. Ein ausführlicher Bericht folgt nächste Woche.

Einladung Generalversammmlung

Herzliche Einladung an alle aktiven und passiven Mitglieder der Bure-Meckeler sowie an alle Fleischwanger und Interessierten zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Freitag, 10.03.2017, 20.00 Uhr, Sportheim Fleischwangen.

Bure-Meckeler – Narrazeit – s’isch soweit

Am vergangenen Wochenende haben wir uns alle bereits mit unserem traditionellen Bürgerball auf die Fasnet eingestimmt. Ein Danke schön an alle Akteure und an alle fleißigen Hände vor, während und nach dem Bürgerball. Jetzt geht’s aber in die heiße Phase und wir hoffen, dass Sie/Ihr alle dabei seid wenn es jetzt heißt: NARRAZEIT – S’ISCH SOWEIT! Am Gumpiga Donnerstag starten wir um 10.00 Uhr mit der Schülerbefreiung. Danach Bürgermeisterabsetzen am Rathaus (ca. 11.00 Uhr) und nachmittags um 16.30 Uhr Narrenbaumstellen. Treffpunkt bei der Bäckerei Zembrod ab ca. 9.15 Uhr für unseren Bittl, alle Bure-Meckeler die verfügbar sind und unsere Hexen zur Schülerbefreiung, alle sonstigen Narren und unsere Fasnetsmusik, die uns den ganzen närrischen Tag über begleiten wird. Schon jetzt ein großes Dankeschön für Euer Spielen.

Am Rußiga Freitag findet unser Kinderball statt, wo unsere Kleinen die Großen sind. Um 14.30 Uhr beginnen wir wieder mit Spiel, Spaß und Unterhaltung den ganzen Nachmittag über. Natürlich findet wieder unsere Talentshow statt – wer noch spontan mitmachen möchte, melde sich bitte bei Oberbure Martina (Tel. 92182). Wir freuen uns auf Euch und Eure Darbietungen.

Am Fasnetssamstag ab 13.30 Uhr traditioneller Umzug durchs Dorf. Wir freuen uns wieder auf viele originelle Gruppen sowie auf das anschließende närrische Treiben durchs Dorf. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass wir dieses Jahr unseren Bureschopf bei Rimmeles Egon und Doris haben sowie auch unser Bure-Burger-Wagen dort stehen wird. Die Straßensperrung bleibt wie bisher gehabt, d. h. dass die Rathausstraße (Standort jetziger Bureschopf) nach dem Umzug wieder freigegeben sein wird und nur die Bachstraße bis zum Abend gesperrt ist. Also liebe Narren, bitte nach dem Umzug und zur späteren Stunde auf den Verkehr achten. Leider lässt es sich nicht anders organisieren, wir müssen eine Ortsdurchfahrt gewährleisten!

Am Fasnetsdienstag findet dann zum Abschluss noch unser Sauessen in der Turnhalle statt. Ab 12 Uhr gibt es Mittagstisch sowie unsere „Sau“. Für musikalische Unterhaltung und Stimmung über den Nachmittag werden und Roland und Herbert sorgen. Und so werden wir an diesem Tag die Fasnet in den Abendstunden ausklingen lassen.

Wir wünschen allen Närrinnen und Narren eine glückselige Fasnet und viel Spaß bei den einzelnen Veranstaltungen. Narrazeit – s’isch soweit.

Am Wochenende darauf werden wir dann wieder einen Funken erbauen und laden die ganze Bevölkerung bereits am Samstag, 04.03.2017, 19.00 Uhr zum Funkenfeuer ein. Es wird eine kleine Bewirtung mit Handvesper geben.

Falls jemand noch Baumschnittholz oder Reisig hat, der melde sich bitte bei David Dreher (0157/80859748). Vielen Dank.

Umzüge

Am vergangen Sonntag waren wir in Altshausen beim OHA-Treffen zu Gast. Die OHA-Zunft hat dieses Mal neben dem traditionellem Zunftmeisterempfang auch zu einem separaten Bittl-Treffen geladen, wo unser „Bernd dr Bittl“ mit seinem Gefolge ebenfalls teilnahm. Bei diesem Bittl-Treffen gab es einen „Schellen-Contest“ (wer die lauteste Bittl-Schelle hat) und unser Bittl hat diesen Contest mit Bravour gewonnen und den ersten Platz belegt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH DIR und ein dreifaches Bure-Meckeler darauf. Anschließend begleitete uns unser Bittl durch den Umzug, dahinter folgte unser Narrensamen mit stolzen 9 Kindern und 44 Bure-Meckelern.

Unsere letzten Umzüge werden dann am Rosenmontag in Pfullendorf und Zußdorf sein. Wir werden an diesem Tag zweigleisig fahren, da es für die Familien mit Kindern vielleicht einfacher ist in Zußdorf zu springen, aber es ist jedem freigestellt, wo er mitspringen möchte. Raffen wir uns also ein letztes Mal auf zum Springen, egal für welchen Umzug ihr Euch entscheidet, bevor wir dann unsere diesjährige Bure-Saison beenden. Pfullendorf, Umzugsbeginn 14.00 Uhr mit der Startnummer 43, Abfahrt Bus 12.30 Uhr. Zußdorf Umzugsbeginn ebenfalls 14.00 Uhr, bitte selbständig Fahrgemeinschaften bilden.

Aufbau und Abbau für Fasnetssamstag

Am Freitagnachmittag, 24.02.2017 ab 15.00 Uhr Aufbau Bure-Schopf und Absperrungen. Bitte vollzählig erscheinen, je mehr wir sind, umso schneller sind wir fertig. Auch am Fasnetssamstag bitten wir um vollzähliges Erscheinen zum Arbeitseinsatz. Wer wirklich aus triftigen Gründen nicht zum Arbeitseinsatz erscheinen kann, bitte um Ersatz kümmern und Bescheid geben. Am Sonntag ist dann das große Aufräumen angesagt. Hier könnten wir noch Unterstützung brauchen und freuen uns über jeden spontanen und freiwilligen Helfer. Wir beginnen um 10.00 Uhr, Treffpunkt Bureschopf – bitte wenn möglich, Besen, Eimer zum Einsammeln von Müll, etc. selber mitbringen, da wir mehrere Aufräumstellen haben.

Fasnetsdienstag

Auch hier wären für noch für Unterstützung bezüglich der Arbeitseinsätze dankbar. Ihr könnt die Arbeitslisten auf unserer Homepage einsehen – vielleicht kann sich der eine oder andere noch durchringen, sich doch noch für einen Arbeitseinsatz zu melden.

Generalversammlung am 10.03.2017

Die Generalversammlung des Narrenverein Bure-Meckeler e.V. Fleischwangen findet am Freitag, 10.03.2017 um 20.00 Uhr im Sportheim in Fleischwangen statt.

Tagesordnung: 1. Begrüßung; 2. Bericht der Schriftführerin; 3. Bericht der Kassiererin; 4. Entlastung der Vorstandschaft; 5. Neuwahlen; 6. Wünsche und Anträge. Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens Freitag, 03.03.2017 beim Oberbure Martina Müller (Im Ländle 14, 88373 Fleischwangen) schriftlich einzureichen. Hierzu laden wir heute schon alle aktiven und passiven Mitglieder sowie alle Interessierten recht herzlich ein.

 

 

 

Narrazeit – s’isch wieder soweit– Einladung zum Bürgerball

Am kommenden Samstag starten wir mit unserem Bürgerball in die Fleischwanger Fasnet. Hierzu laden wir Sie liebe Fleischwanger Närrinnen und Narren recht herzlich ein. Mit buntem Programm, Musik und Tanz werden wir Sie durch den Abend führen. Auch fürs leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.

Und auch zur Hauptfasnet möchten wir Sie jetzt schon ganz herzlich einladen: Am Gumpiga Donnerstag starten wir um 10.00 Uhr mit der Schülerbefreiung. Danach Bürgermeisterabsetzen am Rathaus und nachmittags um 16.30 Uhr Narrenbaumstellen.

Am Rußiga Freitag findet wieder unser Kinderball statt, wo unsere Kleinen die Großen sind. Um 14.30 Uhr beginnen wir  mit Spiel, Spaß und Unterhaltung den ganzen Nachmittag über. Natürlich findet auch wieder unsere Talentshow statt – wer noch mitmachen möchte, melde sich bitte bei Martina (Tel. 92182). Wir freuen uns auf Euch und Eure Darbietungen.

Dann, am Fasnetssamstag ab 13.30 Uhr traditioneller Umzug durchs Dorf. Wir freuen uns wieder auf viele originelle Gruppen sowie auf das anschließende närrische Treiben durchs Dorf mit Euch.

Am Fasnetsdienstag findet dann zum Abschluss noch unser Sauessen in der Turnhalle statt. Ab 12 Uhr gibt es Mittagstisch sowie unsere „Sau“, Kaffee und Kuchen und auch musikalische Unterhaltung, so dass Stimmung und Tanz nicht zu kurz kommen. So lassen wir an diesem Nachmittag die Fasnet und ihre närrischen Stunden langsam ausklingen.

Also, seid dabei wenn es in den nächsten Tagen närrisch durch’s Ort halt: NARRAZEIT – S’ISCH SOWEIT, BURE-MECKELER.

Zum alljährigen Funkenfeuer möchten wir Sie ebenfalls bereits heute schon einladen und darauf hinweisen, dass der Funken dieses Jahr bereits am Samstag, 04.03.2017 um 19.00 Uhr gezündet wird.

Aufbau Bürgerball

Am Freitag (17.02.17) treffen wir uns im 19.00 Uhr in der Halle zum Aufbau für den Bürgerball. Die männlichen Helfer bitten wir bereits um 18.00 Uhr da zu sein, damit der Schutzboden gelegt und das ganze Equipment vom Bauhof noch geholt werden kann. Danke.

Am Sonntag, 19.02.2017 ab 9.30 Uhr Aufräumen in der Halle – wir freuen uns auch über jeden spontanen und freiwilligen Helfer.

Bure-Meckeler

Letzten Samstag waren wir mit tollen 53 Bure in Oberzell vertreten. Das war echt super und eine tolle Stimmung sowohl beim Publikum als auch bei uns.  Am kommenden Sonntag springen wir in Altshausen beim OHA-Treffen mit der Startnummer 18, Umzugsbeginn 14.00 Uhr. Bitte selbstständig Fahrgemeinschaften bilden.

 

 

 

 

 

 

Bure-Meckeler – 20 Jahre Bändel aufhängen

3 junge Burschen fingen an

vor 20 Jahren, Mann oh Mann.

Bändel aufhängen zur Fasnet hier im Ort,

sicher nicht immer ein leichter Sport.

Leiter rauf und Leiter runter,

ein Schnäpschen zwischendurch,

das hält munter.

Andreas, Reinhard und auch Ralf,

sind jetzt in dieser Tätigkeit 20 Jahre alt.

Ein riesen Danke schön dafür,

dass ihr diese Aufgabe löst wie eine Kür.

Herzlichen Glückwunsch Euch Dreien – Reinhard Pfeiffer, Ralf Mendler und Andreas Breyer – zum 20-jährigen Jubiläum und vielen, vielen Dank für Euren tollen Einsatz den ihr letzten 20 Jahre geleistet habt und sicher auch noch das eine oder andere weitere Jahr leisten werdet J. Darauf ein 3-faches BURE-MECKELER und NARRAZEIT – S’ISCH SOWEIT:

Danke schön an alle, die uns Stoffreste zur Verfügung gestellt haben, so dass wir neue Bändel nähen und bereits fast das ganze Dorf mit diesen ausstatten konnten. Hier auch ein ganz großes Dankeschön an Maria Schanta und Constanze Reck, die sich in den letzten Wochen fleißig an die Nähmaschinen gesetzt haben und Meter für Meter genäht haben. Auch Euch dafür ein dreifaches BURE-MECKELER und NARRAZEIT – S’SICH SOWEIT:

Nächster Umzug in Oberzell

Am vergangenen Wochenende in Wilhelmsdorf waren wir mit 40 Bure vertreten plus Narrensamen. Bei schönstem Sonnenschein konnten wir durch die Straßen von Wilhelmsdorf springen und unsern Schabernack treiben. Am kommenden Samstag, am 11.02.2017, springen wir in Oberzell, Umzugsbeginn um 14.00 Uhr, Startnummer 19. Unser Bus fährt um 12.30 Uhr ab, bitte pünktlich sein. Natürlich hoffen wir auch hier wieder auf eine gute Beteiligung und freuen uns über unsere Kleinen, wenn Sie wieder dabei sind.

Am kommenden Samstag ist wieder unser Bernd dr Bittl und sein Gefolge unterwegs, um uns alle in seiner gekonnten Art und Weise zu unserer Dorffasnet einzuladen. Wir hoffen natürlich, dass Viele seiner Einladung folgen werden und mit uns die närrischen Tage feiern.

Bürgerball am 18.02.2017

In Anbetracht dessen möchten wir Sie heute schon, liebe Fleischwanger Närrinnen und Narren zum Bürgerball am nächsten Samstag, 18.02.2017, 20.00 Uhr einladen. Wir werden Sie wieder mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten, für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wir freuen uns auf Sie/Euch, wenn es wieder heißt NARRAZEIT – S’ISCH SOWEIT.

Bürgerball Aufbauen: Wir treffen uns am Freitag, 17.02.17 um 19.00 Uhr bzw. die Männer bereits um 18.00 Uhr (Schutzboden usw.) zum Aufbauen. Alle weiteren Informationen findet ihr auf unserer Homepage/Arbeitslisten.

Nicht vergessen – wer Lust hat einen Programmpunkt am Kinderball zu machen, melde sich gerne bei Martina Müller (Tel. 92182).

 

     

 

 

 

 

Bure-Meckeler-

Bestellungen der Fleecejacken - Die Fleece-Jacken werden aller Vorrausicht nach Ende nächster Woche (KW6) eintreffen. Sobald die Lieferung bei Oberbure Martina angekommen ist, wird sie dies auf unserer Homepage bekannt geben, so dass ihr diese dann evtl. abholen könnt oder wenn es passt, beim darauf folgenden Umzug im Bus verteilt werden.

Umzugstermine

Am vergangenen Wochenende fand bei tollem Wetter unser spontan gesetzter Fototermin statt. Ein riesen Danke schön an alle, die da waren, vor allem an unsere ganz Kleinen, und natürlich an unsere Georgi für dieses spontane Foto-Shooting. Wie Oberbure Martina bereits erwähnte, werden wir die Bilder zu gegebener Zeit auf unserer Homepage veröffentlichen, so dass dann die Möglichkeit besteht, Bilder zu bestellen. Wir werden dies dann über diesen Weg bekannt geben.

Danach ging für es für die Meisten von uns weiter nach Schmalegg zum Umzug, wo wir mit 40 Bure unterwegs waren. Tags darauf waren wir in Wintersulgen zu Gast beim Jubiläum der Echbecker Quellgeister, auch hier waren wir mit 44 Bure vertreten. An beiden Umzügen war wieder unser Narrensamen vertreten, was uns ganz besonders gefreut hat.

Am kommenden Wochenende sind wir in Wilhelmsdorf bei den Wikingern zu Gast. Umzugsbeginn ist um 13.59 Uhr, Startnummer 21. Bitte selbständig Fahrgemeinschaften bilden, es fährt kein Bus! Hierzu laden wir auch alle Fleischwanger recht herzlich ein, wir freuen uns immer, wenn wir „Schlachtenbummler“ am Umzugsweg entdecken.

Kinderball

Liebe Kinder und Jugendliche – das ist Eure Zeit. Wer also Lust hat, am Kinderball eine Darbietung zum machen, egal ob Sketch, Turnen, Tanz, Gedicht, usw., dann meldet Euch bei Oberbure Martina (Tel. 92182). Wir freuen uns auf Euch und Eure Darbietungen.

 

 

 

 

Organisatorische Änderungen in der Dorffasnet

Da uns bekannter Weise ab diesem Jahr der Schopf von Fam. Knoll nicht mehr zur Verfügung steht, mussten wir uns auf Suche nach einem Ersatz machen. Dankenswerter Weise hat sich Fam. Egon Rimmele bereit erklärt, ihren Schopf zur Verfügung zu stellen und somit können wir wieder in alt bewährter Weise in einem „Bure-Schopf“ festen. Vielen Dank heute schon an Fam. Rimmele dafür. Aufgrund dessen wird sich der Umzugsweg auch wieder verlängern, d. h. der Umzug wird also bis in die Rathausstraße hinein laufen, Oberbure Martina wird die Zünfte vom Balkon bei Flaschnerei Pfeiffer begrüßen und sich fürs Mitspringen bedanken.

Liebe Anlieger der Familie Rimmele, wir werden so gut es geht die Grundstücke durch Absperrungen sichern.

Wir bedanken aus auf diesem Wege aber auch nochmal ganz herzlich bei Fam. Hugo Knoll sen und Fam. Guste Knoll für die jahrelange Bereitstellung des Schopfes, ganz besonders bei Hugo und Lore Knoll, die den Lärm und uns jedes Jahr auf sich genommen und geduldig ertragen haben. Vielen Dank und ein dreifaches BURE-MECKELER  dafür auf Euch.

Weiterhin haben wir uns aufgrund von organisatorischen Begebenheiten dazu entschieden, den Funken bereits immer samstags und nicht am Sonntag anzuzünden, d. h. das wäre dieses Jahr dann am Samstag, 04.03.17 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben).